Skip navigation

Deutsch-Niederländisches Grafiknetzwerk

 

Im Münsterland und in den angrenzenden Niederlanden gibt es eine hohe Dichte an Akteuren im Bereich Druckgrafik. Diese reichen von Ausbildungsstätten über Arbeitsstätten, Ausstellungsorten, Sammlungen, Stipendienprogrammen bis zu Börsen. Auch das Forum Altes Rathaus setzt mit seinen Aktivitäten in der eigenen Druckwerkstatt und bei der jährlichen Deutsch-Niederländischen Grafikbörse einen Fokus auf die künstlerische Druckgrafik.

Das Deutsch-Niederländische Grafiknetzwerk möchte die bereits bestehenden Kontakte und Kooperationen institutionalisieren und überregional profilieren. So kann die Region ihr überregionales und internationales Renommee als Grafikregion sichtbarer machen. Die Vernetzung der Akteure bedeutet einen deutlichen Mehrwert und kann die Region im Sinne der Initiative ZukunftsLAND der Regionale 2016 zu einem Zentrum der künstlerischen Druckgrafik und der grafischen Künste profilieren. Die Vernetzung soll so gestaltet werden, dass jederzeit weitere Akteure hinzukommen können, jeder Akteur sein eigenes Profil im Netzwerk darstellen kann und bilaterale Kooperationen erleichtert werden.

Ziel des Netzwerks ist der Aufbau einer Plattform für Druckgrafik und die Vernetzung der internationalen Druckgrafikwelt. Die Region West-Münsterland, Gelderland und darüber hinaus soll sich stärker als bisher als angesehene Grafikregion in der internationalen Szene profilieren und für Einheimische und Besucher sichtbarer werden.

31. Deutsch-Niederländische Grafikbörse

Vom 2 bis 4. März 2018:

Stadthalle Vennehof in Borken

Teilnahmebedingungen

Anmeldeformular

 

Mehr zur Grafikbörse