Skip navigation

Vom Stadtmuseum zum Forum

Jetzt: Aus Plänen werden Taten

Südansicht des zukünftigen Forum Altes Rathaus
© Kastner Pichler Architekten

Das Stadtmuseum Borken wird zusammen mit der Tourist-Info zum FARB Forum Altes Rathaus Borken. Im Rahmen der "Regionale 2016 Zukunftsland" entsteht aus dem Gebäudeensemble der Heilig-Geist-Kirche und dem alten Rathaus in den nächsten Jahren ein neuer lebendiger Kulturort – ein Raum für Kunst, Geschichte, Kultur und Freizeiterlebnis, der die Tradition des Stadtmuseums Borken aktiv fortsetzt und in die Zukunft ausgerichtet ist.


Geschichte

Die alte Ansicht vom Markt
Ausstellungen
Konzerte
© Stadt Borken
Druckworkshops

Das Stadtmuseum Borken kann auf eine stolze Geschichte zurückblicken. Wie viele kommunale Museen ist das Stadtmuseum seiner Entstehungsgeschichte nach ein Produkt der Heimatbewegung der Weimarer Zeit. Seit der Gründung als Heimatmuseum 1929 hatte es unter ehrenamtlicher Regie zwei Domizile bis es 1987 das ehemalige Rathaus am Markt bezogen hat.

Seine Sammlung umfasst archäologische Funde, Objekte der Alltagskultur, Malerei und Grafik sowie Zeugnisse der neueren Stadtgeschichte. Die wechselnden Ausstellungen zur Kulturgeschichte sowie zur Kunst und Druckgrafik der Moderne werden seit 2000 durch beliebte Veranstaltungsreihen in Kooperation mit lokalen Vereinen mit Lesungen, Konzerten und Vorträgen ergänzt. Eine interaktive Druckwerkstatt gewährt seit 2009 Einblicke in die kulturgeschichtliche Entwicklung der Druckgrafik und des Buchdrucks. Hier besteht die Möglichkeit, selbst die unterschiedlichen Drucktechniken auszuprobieren.


Umbau

Blick in das geplante Erdgeschoss
© Kastner Pichler Architekten
Isometrie des geplanten Erdgeschosses

Mit der 2016 beginnenden baulichen Modernisierung, mit der Einrichtung einer neu konzipierten stadtgeschichtlichen Dauerausstellung und mit neuen Räumen für die Tourist-Information und für Kulturformate entsteht bis 2019 am Borkener Marktplatz das Forum Altes Rathaus.

 

Von der Baustelle


Das Forum Altes Rathaus

Entwurf des interaktiven Stadtmodells
© Schwerdtfeger & Vogt
Das neue Forum vom De-Wynen-Platz aus gesehen.
© wbp Landschaftarchitekten, Kastner Pichler Architekten
Ansicht vom De-Wynen-Platz

Im Forum wird das kulturelle Erbe Borkens für zukünftige Generationen bewahrt, vermittelt und weiterentwickelt. Zwei Themen stehen im Zentrum unserer Arbeit: Kulturgeschichte und Gegenwart der Stadt sowie zeitgenössische und moderne Kunst- und Druckgrafik. Zusammen mit der Tourist-Info lädt das Forum ein, nicht nur Borkens Geschichte, sondern auch seine Gegenwart, Sehenswürdigkeiten und das aktuelle Stadtgeschehen zu entdecken und zu erleben.

In enger Zusammenarbeit und mit aktiver Mitwirkung vieler ehrenamtlich Engagierter werden im Forum Projekte zu Gegenwartsthemen, Stadtgeschichte und Kunst und Bildungs- und Kulturveranstaltungen realisiert.

Im Rahmen der Entwicklung des Forum Altes Rathaus wird auch die Neugestaltung des De-Wynen-Platzes begonnen. Vom zentral gelegenen Forum wird künftig mit De-Wynen-Platz, De-Wynen-Gasse, Diebesturm und dem neuen Rathaus eine Achse von kulturell und stadtgeschichtlich relevanten Orten geschaffen.

 

Broschüre zum Projekt Forum Altes Rathaus Borken

Video: Regionale 2016 Agentur


Wo wir sind

Während des Umbaus ist die Druckwerkstatt „Druck_Raum“ in einem Übergangsquartier (Wilbecke 12) für Workshops und Veranstaltungen geöffnet.
Das Team des Forums und der Heimatverein Borken e.V. sind ebenfalls in der Wilbecke 12 zu finden.

Kontakt
Veranstaltungen

Kontakt

FARB Forum Altes Rathaus Borken ...auf Zeit
Wilbecke 12
46325 Borken

Telefon: +49 (2861) 939 243
E-Mail: forumaltesrathaus(at)borken.de